Auszeit?
Auszeit beenden
Bad Homburg, 21.04.2017 12:34 Uhr

Evangelisches Dekanat Hochtaunus - Newsletter 4_2017

In dieser Ausgabe finden Sie folgende Themen

Sonderveröffentlichung zu Reformationsjubiläum in Tageszeitungen erscheint Samstag

Gott – was heißt das heute? Glauben – wie geht das heute? Kirche – was kann sie heute? Im 500. Jahr der Reformation haben sich die Autorinnen und Autoren des Darmstädter Echo, der Allgemeinen Zeitung und des Wiesbadener Kurier auf Entdeckungsreise durch das Gebiet der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau begeben.

Paralympics-Siegerin Buggenhagen im Gespräch mit Schülern

Die behinderte Sportlerin Marianne Buggenhagen wird in mehreren Schulen und anderen Orten in Neu- Anspach (25.4.), Oberursel (26.4.), und Friedrichsdorf (27.4.) aus ihrem Lebensalltag im Rollstuhl berichten. Dabei möchte die mehrfache Paralympic- Siegerin und Weltmeisterin in der Leichtathletik aber nicht nur für die Belange von Behinderten sensibilisieren, sondern auch zusammen mit den Interessierten sportlich aktiv werden.

Gesellschaftspolitisches Forum: „Jung – und nichts zu melden? Jugend – Politik – Zukunft“

„Die Jugend von heute!“ – mit diesem Ausruf begannen schon immer die Klagen Älterer über die Nachkommenschaft. Früher beschwerte man sich dann zumeist über deren Aufmüpfigkeit oder Sittenlosigkeit. Heutige Bedenkenträger sorgen sich eher um das – vielleicht nur scheinbar – unter jungen Menschen verbreitete Desinteresse an Politik. Aber wie apolitisch ist die „Generation Z“ tatsächlich? Mangelt es ihr an politischem Engagement vielleicht nur, weil sie keine Lust hat, sich den altbackenen Strukturen der Parteiendemokratie zu unterwerfen? Oder sieht man als heutiger junger Mensch einfach keine politische Einflussmöglichkeit angesichts einer sich verfestigenden Gerontokratie?

Thema Bier: Familiengottesdienst im Hessenpark am Tag des Bieres

Brauvorführung und Faßbieranstich finden zwar im Programm des Hessenparks erst nach dem Gottesdienst statt: Aber auch im Gottesdienst wird es um Bier gehen. Laut Benjamin Franklin (amerikanischer Staatsmann des 18. Jahrhunderts) ist Bier der „überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will."

Luthers Angst und unsere Ängste

"Luthers Angst und unsere Ängste - Raus aus dem Hamsterrad der Ansprüche und hinein ins einfach da sein. Zur Relevanz einer reformatorischen Grunderfahrung"

Sicher ist Luthers grundsätzliche Frage „ Wie bekomme ich einen gnädigen Gott?“ nicht unsere heutige Hauptquelle von Angst. Gleichzeitig leben wir jedoch in einer Zeit hoher Zahlen der Angsterkrankungen und Panikattacken. Der Vortrag am 2. Mai soll der Frage nachgehen, wie Spiritualität und reformatorische Einsicht uns Heutigen helfen können, mit gegenwärtigen Herausforderungen umzugehen.

Gesprächsreihe „Der provokante Luther“

Luthers Hinterlassenschaften sind mitunter schwer verdaulich: Seine Schriften über Juden, Hexen und den Papst sowie seine Aussagen zu den Bauernkriegen stellen ein herausforderndes Erbe dar. In einer ökumenischen Gesprächsreihe wollen wir uns den eher „dunklen“ Seiten des Reformators nähern.
   
Bad Homburg, 21.04.2017 12:34 Uhr

Evangelisches Dekanat Hochtaunus - Newsletter 4_2017

Gott – was heißt das heute? Glauben – wie geht das heute? Kirche – was kann sie heute? Im 500. Jahr der Reformation haben sich die Autorinnen und Autoren des Darmstädter Echo, der Allgemeinen Zeitung und des Wiesbadener ...

Dekanat Bad Homburg Evangelisches Dekanat Hochtaunus, Dekanat Bad Homburg